Basketball-Spieler Maik Kotsar im Duell gegen Benedikt Turudic
  • Maik Kotsar (r.) zieht das Interesse europäischer Top-Klubs auf sich.
  • Foto: WITTERS

Überraschung: Die Towers dürfen weiter vor Fans spielen

Das letze Spiel des Jahres steht vor der Tür. Am Zweiten Weihnachtstag (18 Uhr) empfangen die Towers in der Liga Giessen. Passend zu den Feiertagen wurden die Türme mit einer positiven Nachricht beschenkt: Auch im neuen Jahr dürfen Fans in den Inselpark!

In Innenräumen sind unter 2G-Regeln, also nur für Geimpfte und Genesene, Veranstaltungen mit bis zu 2500 Teilnehmern möglich. Dies wurde vom Hamburger Senat am Donnerstag beschlossen. Mit dieser positiven Nachricht und dem Eurocup-Erfolg bei Trento (99:90) im Rücken, will man das Jahr nun erfolgreich abschließen.

BBL: Hamburg Towers empfangen JobStairs Giessen 46ers

In Italien bestach neben Caleb Homesley und Jaylon Brown vor allem Maik Kotsar mit seiner Vielseitigkeit. Der Este spielt eine starke Saison und soll unter der Woche sogar beim Euroleague-Teilnehmer Fenerbahce Istanbul im Gespräch gewesen sein.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Doch die Hanseaten lehnten dankend ab, der Center soll weiterhin im Towers-Dress glänzen. Am besten wieder am Sonntag, wo man gegen den Drittletzten der BBL vor einer machbaren Aufgabe steht. Doch Coach Pedro Calles warnt: „Sie sind ein gefährliches Team, weil sie mit hohem Tempo spielen.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp