Hat für Arsenal in der Premier League diese Saison schon acht Mal getroffen: Pierre-Emerick Aubameyang
  • Hat für Arsenal in der Premier League diese Saison schon acht Mal getroffen: Pierre-Emerick Aubameyang
  • Foto: imago images/Sportimage

Tattoo-Video: Corona-Verstoß? Aubameyang bekommt Ärger mit Arsenal

Beim 4:2-Sieg über Leeds United erzielte er am Sonntag noch furios drei Tore, nun steht Pierre-Emerick Aubameyang erneut im Mittelpunkt. Der Arsenal-Kapitän hat wegen eines Tattoos Ärger mit seinem Londoner Klub bekommen.

Der englische Spitzenklub kündigte ein ernstes Gespräch mit dem früheren Dortmunder an, in dem dieser an seine „Verantwortung“ erinnert werden soll. Das berichten englische Medien übereinstimmend.

FC Arsenal: Aubameyang sorgt mit Tattoo-Video für Ärger

Aubameyang war auf Instagram in einem Video dabei zu sehen, wie er sich ein neues Gemälde auf die Hand stechen lässt. Das Filmchen war nicht von ihm selbst, sondern von Tattookünstler Alejandro Nicolas Bernal ins Netz gestellt worden.

Das könnte Sie auch interessieren: Timo Werner trifft nach drei Monaten wieder das Tor

Wann genau es entstanden ist, ist unklar. Allerdings wird das Jahr 2019 im Posting erwähnt. Auch wurde nicht bekannt, ob Aubameyang damit gegen die Corona-Regeln verstoßen hat: Bernal könnte sich in derselben Blase bewegen wie der Stürmer, hieß es. (sid/tm)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp