x
x
x
Dennis Schröder und Daniel Theis mit dem WM-Pokal in der Hand, den Sonnenbrillen auf den Augen, lächeln in die Kamera.
  • Dennis Schröder (l.) würde gerne mit seinem Weltmeister-Kumpel Daniel Theis in der NBA zusammen spielen.
  • Foto: imago/Camera4

„Wäre ein Riesengewinn“: Schröder wünscht sich deutschen Nationalspieler in Toronto

Basketball-Weltmeister Dennis Schröder würde gerne auch bei den Toronto Raptors mit seinem Kumpel Daniel Theis zusammenspielen. „Ja, ich hätte gerne Daniel hier in Toronto. Ich hatte mit dem Coach gesprochen und mit unserem Präsidenten Masai Ujiri und will es vielleicht auch nochmals versuchen“, sagte Schröder der Braunschweiger Zeitung.

Spielmacher Schröder und der defensivstarke Center Theis hatten im September gemeinsam in Manila den WM-Titel gewonnen, kennen sich aber bereits seit der Jugend in Braunschweig und bilden seit Jahren in der Nationalmannschaft ein kongeniales Duo. Besonders bei der WM in Asien war die Achse Schröder/Theis ein essenzieller Faktor auf dem Weg zur Goldmedaille.

Theis bei den Pacers in Indiana unter Vertrag

Während Schröder im vergangenen Sommer nach Toronto gewechselt war, steht Theis in der NBA bis 2025 bei den Indiana Pacers unter Vertrag. In der vergangenen Saison war der 31-Jährige nach einer Knie-Operation jedoch kaum zum Einsatz gekommen und hofft nun auf mehr Spielzeit.

Das könnte Sie auch interessieren: Hochrisiko-Spiel in Hamburg: Towers kassieren herbe Klatsche gegen Tel Aviv

„Es wäre ein Riesengewinn für uns, aber das Business steht an erster Stelle für die Toronto Raptors, und das verstehe ich auch“, so Schröder: „Nichtsdestotrotz würde er uns enorm helfen.“ (sid/mg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp