x
x
x
Nikki McCray-Penson im Basketball-Trikot der USA
  • Nikki McCray-Penson wurde zweimal Olympiasieger im Basketball.
  • Foto: IMAGO / Sauer

„Unsere Herzen sind schwer“: Basketball-Olympiasiegerin stirbt mit nur 51 Jahren

Der US-amerikanische Basketball trauert um Nikki McCray-Penson. Die zweimalige Olympiasiegerin starb am Freitag im Alter von 51 Jahren, sie erlag einem Krebsleiden. Dies bestätigte die Rutgers University, bei der McCray-Penson bis zuletzt im Trainerteam tätig war.

1996 in Atlanta und 2000 in Sydney hatte sie mit den USA olympisches Gold gewonnen. 1998 triumphierte sie bei der WM in Deutschland.

Basketball-Star Nikki McCray-Penson stirbt an Krebs

„Unsere Herzen sind schwer wegen des Todes von Nikki McCray-Penson“, teilte die nordamerikanische Frauenliga WNBA in den Sozialen Medien mit.

Das könnte Sie auch interessieren: Ex-NBA-Profi bereut Russland-Wechsel: „Völlig falsche Entscheidung“

Bei McCray-Penson war im Jahr 2013 Brustkrebs diagnostiziert worden. Sieben Jahre zuvor, im Jahr 2006, hatte sie ihre Karriere als Spielerin beendet, seitdem arbeitete sie als Trainerin. (mp/sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp