Der Australier Kyrgios leistete sich mal wieder einen verbalen Ausrutscher.
  • Der Australier Kyrgios leistete sich mal wieder einen verbalen Ausrutscher.
  • Foto: imago images/AAP

Tennis-Fehde bei Australian Open: Kyrgios rechnet mit Superstar Djokovic ab

Bei den Australian Open ist gerade die erste Runde gespielt. Die verbale Auseinandersetzung zwischen Nick Kyrgios und Novak Djokovic jedoch geht schon in die nächste Runde. Einen Tag, nachdem Djokovic über Kyrgios gesagt hatte, dass er außerhalb des Tennisplatzes keinen Respekt für dessen Verhalten habe, schlug dieser nun zurück.

„Er ist ein sehr komischer Typ“, antwortete der Australier Kyrgios mit Blick auf die Aussagen seines serbischen Kontrahenten. Und das Enfant terrible legte nach: „Novak ist ein großartiger Tennisspieler. Aber er feierte auch oben ohne mitten in der Pandemie eine Party. Und von so einem Mann brauche ich keine Ratschläge.“

Australian Open: Kyrgios schießt gegen Djokovic zurück

Dass es zwischen dem 25-jährigen Kyrgios und dem Weltranglisten-Ersten Djokovic zu verbalen Auseinandersetzungen kommt, ist nichts Neues. Schon im Sommer hatte der Australier die von Djokovic mitten in der Corona-Pandemie organisierte Adria Tour scharf kritisiert.

Erst am Sonntag hatte Djokovic wiederum Kyrgios für dessen Verhalten und Auftreten abseits des Platzes kritisiert und salopp zusammengefasst: „Ich gebe keinen weiteren Kommentar zu ihm und seinen Aussagen über mich oder zu anderen Aktionen von ihm ab.“ Nun also die Antwort des Weltranglisten-47. aus Down Under. Nicht auszuschließen, dass die Fehde ihre Fortsetzung findet.

Das könnte Sie auch interessieren: Outfit von Serena Williams sorgt für Furore

Auf dem Court zumindest zeigen sich die beiden Tennis-Asse unbeeindruckt von den Worten des jeweiligen Kontrahenten. In Runde eins besiegte Kyrgios am Montag Frederico Silva mit 6:4, 6:4, 6:4, während Titelverteidiger Djokovic am Abend gegen Jérémy Chardy nachzog. Er siegte mit 6:3, 6:1 und 6:2 und steht damit ebenfalls in der zweiten Runde. ™

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp