Kim Min Seok ist dreifacher Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen.
  • Kim Min Seok ist dreifacher Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen.
  • Foto: imago/AFLOSPORT

Suff-Autofahrt mit Unfallflucht: 18 Monate Sperre für Olympia-Star

Der südkoreanische Eisschnelllauf-Star Kim Min Seok ist vom nationalem Verband wegen einer Trunkenheitsfahrt mit Unfallflucht für 18 Monate gesperrt worden. Dies berichtet die Korea Times.

Der dreimalige Medaillengewinner bei Olympischen Winterspielen war im Juli nach einer Geburtstagsparty mit drei Teamkollegen unter Alkoholeinfluss im Trainingsquartier mit seinem Auto gegen einen Zaun geprallt und geflüchtet. Überwachungs-Kameras hielten den Vorfall fest.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Kims Teamkollegen erhielten Sperren zwischen zwei und zwölf Monaten, Nationaltrainer Kim Jin Su wurde wegen Verletzung der Aufsichtspflicht für ein Jahr gesperrt. (dpa/fs)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp