Die deutschen Nationalspieler Dennis Schröder (links) und Daniel Theis tauschen die NBA-Teams.
  • Die deutschen Nationalspieler Dennis Schröder (links) und Daniel Theis tauschen die NBA-Teams.
  • Foto: picture alliance/dpa | Swen Pförtner

Spektakulärer Tausch in der NBA: Deutsche Nationalspieler tauschen die Teams

Es ist kurz vor Ende der Transferperiode in der NBA: Die deutschen Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und Daniel Theis tauschen in der nordamerikanischen Profiliga NBA die Teams. Wie die Houston Rockets bekannt gaben, läuft Schröder künftig für die Texaner auf, während Theis zu den Boston Celtics zurückkehrt.

Für Point Guard Schröder, der gemeinsam mit Enes Freedom und Bruno Fernando nach Houston getradet wird, ist der Transfer ein sportlicher Abstieg. Die Rockets liegen in der Western Conference aktuell auf dem letzten Platz, die Celtics sind Siebter im Osten. Für den 28-Jährigen, der erst im vergangenen Sommer von den Los Angeles Lakers nach Boston gewechselt war, ist Houston die vierte NBA-Station in den vergangenen vier Jahren.

NBA: Schröder und Theis tauschen jeweils die Teams

Theis (29) hatte bereits von 2017 bis März 2021 für die Celtics gespielt, an seine Leistungen an der Ostküste konnte er später bei den Chicago Bulls und bei den Rockets nicht anknüpfen.

Das könnte Sie auch interessieren: Mitten im Spiel!: Mit dieser Frau zoffte sich Basketball-Superstar LeBron James

Am spektakulärsten Tausch am Ende der Transferperiode in der NBA waren US-Star James Harden und der Australier Ben Simmons beteiligt. James Harden geht gemeinsam mit Paul Millsap von den Brooklyn Nets zu den Philadelphia 76ers. Simmons läuft künftig für das Team aus New York auf, das zudem Seth Curry, Andre Drummond und zwei Erstrundenpicks im NBA-Draft bekommt. (sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp