Rafael Nadal winkt in die Kamera
Rafael Nadal winkt in die Kamera
  • Rafael Nadal verletzte sich bei den Australian Open und wird mehrere Wochen ausfallen.
  • Foto: IMAGO / Paul Zimmer

Sorgen nach Australian Open: Tennis-Star Nadal fällt wochenlang aus

Spaniens Tennisstar Rafael Nadal rechnet nach seiner Verletzung beim Zweitrunden-Aus bei den Australian Open mit einer Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen. Das gab der 36-Jährige am Donnerstag in einer Mitteilung in den sozialen Medien bekannt.

Demnach habe die MRT-Untersuchung eine Schädigung zweiten Grades am Iliopsoas-Muskel, dem wichtigsten Muskel für die Hüftbeugung in der Leiste, seines linken Beines ergeben. Nun sei die Zeit für „Sportruhe und entzündungshemmende Physiotherapie“ gekommen, schrieb Nadal.

Unmittelbar nach seiner Dreisatz-Niederlage am Mittwoch gegen den US-Amerikaner Mackenzie McDonald, als er sich bei einem langen Schritt verletzte, hatte Nadal seine Zukunft offen gelassen. Es sei „ermüdend und frustrierend“, dass „ein großer Teil“ seiner Karriere daraus bestehe, sich nach Verletzungen zurückzukämpfen.

Nadal will ein längeres Fehlen vermeiden

Er müsse eine längere Pause wegen der aktuellen Hüftverletzung unbedingt vermeiden, „denn wenn nicht“, hatte der 22-malige Grand-Slam-Turniergewinner gesagt, „wird es schwer“.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Durch die Diagnose stünde einem Start bei seinem Lieblingsturnier French Open vom 28. Mai bis 11. Juni aber nichts im Wege. (dpa/nswz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp