x
x
x
Indische Cricket-Fans schwingen eine Flagge.
  • Indische Cricket-Fans beim Spiel zwischen Indien und Pakistan.
  • Foto: imago/ZUMA Wire

Respektloses Verhalten? Riesen-Zoff um indische Fans bei Cricket-WM

Das Pakistan Cricket Board (PCB) hat nach einem Spiel gegen den Erzrivalen Indien bei der Cricket-Weltmeisterschaft in Indien eine Beschwerde gegen indische Zuschauer eingelegt. Grund sei respektloses Verhalten aus der Menge gegen die Spieler aus Pakistan, so das PCB in einem Statement auf der Onlineplattform X (ehemals Twitter) am Dienstagabend. Zudem kritisierten sie die Visavergabe an pakistanische Fans und Journalisten.

Pakistan verlor das Match am vergangenen Samstag gegen Indien. Die beiden Nachbarländer, die ursprünglich beide zum Kolonialreich British India gehörten, haben stark angespannte Beziehungen und sie führten schon Kriege gegeneinander.

Fast nur indische Fans im Stadion bei Cricket-WM

In dem Stadion am Samstag waren fast nur indische Fans, da pakistanische Fans kaum Visa erhalten hätten, wie örtliche Medien berichteten. Auch pakistanische Journalisten sollen ihre Visa verspätet erhalten haben. Zudem war die Rede von Buh-Rufen und hindu-nationalistischen Sprüchen aus der Menge.

Das könnte Sie auch interessieren: Diese deutschen Sportler sind Weltstars – doch in Deutschland kennt sie fast niemand

Indien ist mehrheitlich hinduistisch, Pakistan mehrheitlich muslimisch. Das Stadion war auch nach dem indischen Premierminister Narendra Modi benannt. (dpa/mg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp