Alexander Zverev in Aktion
  • Alexander Zverev erlitt einen Bänderriss im rechten Fuß während der French Open.
  • Foto: imago/Starface

Reicht es für die US Open? Zverev ist zurück auf dem Tennisplatz

Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev ist nach seiner schweren Verletzung im Halbfinale der French Open wieder ins Training auf dem Court eingestiegen. „Ich bin froh! Erstens wie ich gespielt habe, das war sehr überraschend nach über zwei Monaten, und zweitens, dass ich wirklich gar keine Schmerzen habe”, sagte der Hamburger im Interview mit RTL/ntv.

Er habe sich zwar „sehr vorsichtig bewegt” und „noch keinen Druck aufgebaut” auf seinen rechten Fuß, in dem er Bänderrisse erlitten hatte: „Jetzt können wir weiterschauen.”

Wird Alexander Zverev bei den US Open antreten können?

Eine Prognose bezüglich seines Starts bei den am 29. August beginnenden US Open in New York wollte der 25-Jährige aber nicht abgeben. Dafür sei es „noch zu früh”, sagte Zverev.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Beim Davis Cup Mitte September wolle er aber „zu 100 Prozent fit sein”, erklärte er. (dpa/fis)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp