Bayern-Star Thomas Müller
  • Thomas Müller zeigt es an: Der Bayern-Star will mit dem DFB-Team seinen dritten Streich im Volkspark landen.
  • Foto: WITTERS

DFB-Star Thomas Müller will seine dritte Volkspark-Gala

Er hat eine Weile warten müssen. Ist ein paar Jahre her, dass Thomas Müller mal im Volksparkstadion einlief, im Sommer 2018 war das, ein lockerer 4:1-Testsieg seiner Bayern gegen den HSV. Mit dem DFB-Team wird Müller am Freitag gegen Rumänien (ab 20.45 Uhr, live bei RTL) zum dritten Mal Hamburger Rasen betreten. Der scheint ihm zu gefallen, denn der 32-Jährige erlebte hier zwei Fußball-Feste.

Deutschland mit Müller im Volkspark. Das passt. 2016 gab es  gegen Tschechien ein starkes 3:0 mit zwei Müller-Toren. Fünf Jahre zuvor war alles noch berauschender, als das DFB-Team die Niederlande beim 3:0 an die Wand spielte. Auch da traf Müller. Nun holt er zum Hamburg-Hattrick aus.

DFB-Team steht kurz vor der Qualifikation für die WM in Katar

Gibt’s am Freitag gegen die Rumänen den nächsten Sieg? Das wäre für Deutschland, das seine Gruppe vier Spieltage vor dem Ende mit vier Zählern Vorsprung anführt, der nächste große Schritt zur WM in Katar (November/Dezember 2022). Am Montag in Nordmazedonien könnte die Qualifikation theoretisch fix gemacht werden.

Klar, dass Müller nicht nur auf dem Weg nach Katar helfen möchte. „Die WM ist nicht lange hin“, weiß er. „Es ist ein kurzer Zyklus, in einem Jahr stehen wir kurz vorm Turnier.“ Sein Ziel: „Für mich geht es darum, mich in die Verfassung zu bringen, dass ich in einem Jahr auf diesem Niveau helfen kann.“

Müller kehrt nach Verletzungspause ins DFB-Team zurück

Dass die Trauben wieder etwas höher hängen, hat er im September, bei Hansi Flicks Start als Bundestrainer, registriert. Da siegte das DFB-Team ohne den angeschlagenen Müller mit Mühe gegen Liechtenstein (2:0), danach eindrucksvoll gegen Armenien (6:0) und in Island (4:0).  Zwar keine Gegner „aus der obersten Kategorie“, so Müller, „aber mit denen hatten wir vorher dennoch auch Probleme“.

Das könnte Sie auch interessieren: Der HSV und seine klaren Ansagen an den DFB

In Hamburg soll die Fortsetzung der Flick-Festspiele folgen. Diesmal mit Müller, dem Mann, der weiß, wie eine Volkspark-Gala funktioniert. Sieht so aus, als würden alle Tickets für die Partie verkauft werden. Knapp 21.000 der zur Verfügung stehenden 25.000 Karten sind bereits vergriffen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp