Der australische Dartsprofi Kyle Anderson ist im Alter von 33 Jahren gestorben
Der australische Dartsprofi Kyle Anderson ist im Alter von 33 Jahren gestorben
  • Der australische Dartsprofi Kyle Anderson ist im Alter von 33 Jahren gestorben
  • Foto: imago/Agentur 54 Grad

Darts-Welt trauert: Kyle Anderson stirbt mit nur 33 Jahren

Der australische Dartsprofi Kyle Anderson ist im Alter von 33 Jahren gestorben. Das gab die Professional Darts Corporation (PDC), einer von zwei Weltverbänden, am Dienstag bekannt. Zu den Umständen des Todes gab es zunächst keine Informationen.

Anderson nahm 2013 erstmals an der PDC-Weltmeisterschaft teil, ein Jahr später gelang ihm beim zweiten von insgesamt sieben Starts im Alexandra Palace ein perfektes Spiel (Neundarter). Größter Erfolg des Profis aus Perth, „The Original“ genannt, war 2017 der Gewinn des Auckland Masters, Turnier der World Series.

Darts-Welt trauert um Kyle Anderson

„Wir sprechen Kyles Familie und seinen Freunden in dieser schrecklich traurigen Zeit unser Beileid und die besten Wünsche aus, insbesondere seiner Frau und seinen Kindern“, sagte PDC-Präsident Barry Hearn: „Sein Talent und sein Engagement haben ihn zu einer Inspiration für andere Spieler auf der ganzen Welt gemacht.“

Viele Weggefährten meldeten sich zu Wort und betrauerten den Tod des Australiers. Auch der 16-malige Weltmeister Phil Taylor bekundete sein Mitleid via Twitter.

Der 61-Jährige sprach von einer „schrecklichen Nachricht über einen sehr tollen und freundlichen Mann. Ruhe in Frieden mein Freund. Meine Gedanken sind bei deiner Familie.“ (sid/seb)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp