x
x
x
Anett Kontaveit während eines Ballwechsels bei den Australien Open
  • Ehemalige Weltrangliste-Zweite Anett Kontaveit beendet ihre Karriere mit nur 27 Jahren.
  • Foto: IMAGO/AAP

Mit nur 27 Jahren: Tennis-Star beendet Karriere – Das ist der Grund

Die frühere Weltranglisten-Zweite Anett Kontaveit wird nach dem Grand-Slam-Turnier in Wimbledon im Alter von nur 27 Jahren ihre Tenniskarriere beenden. Als Grund für diesen Schritt gab die Estin, die auf der WTA-Tour sechs Titel holte, am Dienstag in den Sozialen Medien dauerhafte Rückenprobleme an.

„Nach mehreren Arztbesuchen und Beratungen mit meinem medizinischen Team wurde mir mitgeteilt, dass ich eine lumbale Bandscheibendegeneration in meinem Rücken habe“, schrieb Kontaveit: „Das lässt weder ein volles Training noch weitere Wettkämpfe zu.“ Beim ihrem letzten Auftritt als Profispielerin im All England Klub (ab 3. Juli) wolle sie aber noch einmal „so hart wie möglich kämpfen“.

Vor einem Jahr Platz 2 der Welt

Erst im August 2022 hatte Kontaveit, die vom deutschen Coach Torben Beltz trainiert wird, noch auf Rang zwei der Weltrangliste gestanden, aber auch bereits mit Problemen zu kämpfen gehabt. Zunächst hatte sie eine Corona-Infektion länger aus der Bahn geworfen, anschließend kamen die Rückenbeschwerden dazu.

Das könnte Sie auch interessieren: Tennis-Star Raducanu: „Ich wünschte, ich hätte die US Open nie gewonnen“

Inzwischen ist Kontaveit auf Platz 79 der Weltrangliste abgerutscht, in diesem Jahr konnte sie auf der WTA-Tour nur drei Siege feiern. Ihr bestes Ergebnis bei einem Grand-Slam-Turnier hatte sie 2020 mit dem Viertelfinale bei den Australian Open erreicht. (sid/mg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp