Buxtehuder SV feiert den Pokalsieg in der Sporthalle Hamburg
Buxtehuder SV feiert den Pokalsieg in der Sporthalle Hamburg
  • Schon beim Pokalsieg 2015 sorgte Buxtehude für eine Handball-Party in Hamburg.
  • Foto: imago/Oliver Ruhnke

Mit 2500 Fans: Buxtehude feiert Handball-Party in Hamburg

Das hat es in 33 Jahren Bundesliga nicht gegeben. Für das Topspiel am Freitag gegen Sachsen Zwickau in der Sporthalle Hamburg haben die Handballerinnen des Buxtehuder SV bereits mehr als 2000 Tickets verkauft – mehr als für jedes andere Heimspiel in ihrer Erstliga-Geschichte.

Der Verein rechnet damit, dass beim Anwurf um 20.15 Uhr mindestens 2500 Fans auf der Tribüne sein werden. Eine echte Buxtehude-Party in Hamburg!

Buxtehuder SV freut sich auf Rekord-Spiel in Hamburg

„Die Vorfreude im Team ist riesig, alle sind extrem motiviert“, sagt Trainer Dirk Leun vor dem Rekordspiel einen Tag vor Silvester, für das es noch immer Tickets in allen Kategorien (ab 18 Euro) gibt – auch an der Abendkasse. Zudem übertragen Sportdeutschland.tv und Hamburg 1 die Partie live im TV und im Stream.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Auch sportlich sind die Buxtehuderinnen als Tabellenfünfte gegen den Abstiegskandidaten aus Zwickau favorisiert. Das Ziel von Trainer Leun ist klar – er will den Fans ein vorzeitiges Silvester-Feuerwerk bieten: „Ich bin mir sicher, dass es für die vielen Besucher in Hamburg ein attraktives Spiel wird.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp