Elina Svitolina ist eine der populärsten Sportlerinnen der Ukraine
  • Elina Svitolina hat in ihrer Karriere schon mehr als 19 Millionen Euro an Preisgeld gewonnen.
  • Foto: IMAGO/AAP

„Mein Herz blutet“: Tennis-Superstar will komplette Preisgelder der Ukraine spenden

Bemerkenswerte Geste: Die ukrainische Weltklasse-Tennisspielerin Elina Svitolina hat angekündigt, ihre Preisgelder der kommenden Turniere den Streitkräften und der Bevölkerung in ihrem von Russland attackierten Heimatland zu spenden.

„Ich verpflichte mich, das Preisgeld meiner kommenden Turniere weiterzugeben, um die Armee und humanitäre Bedürfnisse zu unterstützen und zu helfen, dich, unser Land, zu verteidigen“, postete Svitolina bei Twitter in einem „Brief an mein Heimatland“.

Tennis: Svitolina will Preisgelder in die Ukraine schicken

Die 27-Jährige, derzeit die Nummer 15 der Weltrangliste, schrieb zudem: „Ich bin im Moment weit weg von dir, weit weg von meinen Lieben, weit weg von meinem Volk, aber mein Herz ist ganz mit euch gefüllt.“


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Und weiter: „Ich bin am Boden zerstört, meine Augen hören nicht auf zu weinen, mein Herz blutet unaufhörlich. Ich bin die Ukraine, wir sind die Ukraine.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp