x
x
x
Artem Harutyunyan boxt gegen Shakur Stevenson
  • Artem Harutyunyan verlor gegen Shakur Stevenson.
  • Foto: IMAGO / Torsten Helmke

„Stolz auf meine Leistung“: Hamburger Boxer Harutyunyan verliert WM-Kampf

Schade! Der Hamburger Profiboxer Artem Harutyunyan hat seine große Chance auf die WM-Krone der WBC im Leichtgewicht nicht nutzen können. Gegen den US-Amerikaner Shakur Stevenson lieferte der 33-jährige Hamburger einen starken Kampf, unterlag aber einstimmig nach Punkten.

Für Harutyunyan, Olympia-Dritter von Rio 2016, war es die zweite Niederlage in Folge und die zweite im 14. Profi-Kampf.

Zweite Niederlage für Harutyunyan in seiner Profi-Karriere

„Auch wenn ich den Titel diesmal nicht nach Hause bringen konnte, bin ich stolz auf meine Leistung im Ring“, schrieb Harutyunyan bei Instagram: „Ich werde weiter hart arbeiten, um meine Träume zu verwirklichen und meinen Platz an der Spitze zu erkämpfen.“

In Stevensons Heimatstadt Newark im US-Bundesstaat New Jersey hielt Harutyunyan von Anfang an stark dagegen, Stevenson landete aber die klareren Treffer. Trotz unzufriedener Heim-Fans, die ihrem Unmut nach einem langsamen Start schon ab der dritten Runde mit Buhrufen Luft machten, blieb Stevenson (27) ungeschlagen und feierte seinen 22. Sieg im 22. Kampf.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp