Sifan Hassan knackt eigenen Weltrekord
  • Foto: imago images/Belga

Fabel-Weltrekord! Läuferin aus den Niederlanden stellt unglaubliche Bestmarke auf

Wahnsinn! Weltmeisterin Sifan Hassan hat knapp 50 Tage vor den Olympischen Spielen in Tokio (23. Juli bis 8. August) den Weltrekord über 10.000 Meter geknackt.

Die 28 Jahre alte Niederländerin lief in Hengelo 29:06,82 Minuten und verbesserte damit die alte Bestmarke der Äthiopierin Almaz Ayana von den Spielen in Rio gleich um mehr als zehn Sekunden.

Weltrekord für Hassan „die perfekte Bestätigung für die harte Arbeit“

„Wow, heute hier in Hengelo diesen Weltrekord zu laufen, davon habe ich nur träumen können. Es ist die perfekte Bestätigung für die harte Arbeit, die wir in die Vorbereitungen für Tokio gesteckt haben“, sagte Hassan, die knapp 30 Sekunden schneller war als bei ihrer bisherigen Bestleistung: „Ich freue mich sehr, diesen Rekord vor meinen niederländischen Fans geschafft zu haben.“

Hassan gewann bei der WM 2019 in Doha das ungewöhnliche Gold-Double über 10.000 und 1500 Meter. Der deutsche Rekord über die 25 Stadionrunden von Konstanze Klosterhalfen liegt bei 31:01,71 Minuten. (mp/sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp