x
x
x
Cody Simpson, Ex-Freund von Miley Cyrus, bei den Australian World Trials
  • Bei den Australian World Trials nahm Cody Simpson bereits teil – und verfehlte die Olympia-Qualifikation nur knapp.
  • Foto: IMAGO/AAP

Ex-Freund von Popstar Miley Cyrus kämpft um Olympia-Qualifikation

Ein Popstar schwimmt in Berlin: Der Australier Cody Simpson, Ex-Freund der Sängerin Miley Cyrus, tritt am kommenden Wochenende (6. bis 8. Oktober) beim Weltcup in der Bundeshauptstadt an. Erklärtes Ziel des 26-Jährigen, der mit zwei Singles in den USA Goldstatus erreichte, sind die Olympischen Sommerspiele in Paris.

 „Ich kann verstehen, dass die Leute es infrage stellen, wenn sie meinen Schwimmhintergrund nicht kennen. Man stelle sich vor, man würde hören, dass Justin Bieber für den 400-Meter-Lauf trainiert oder so“, sagte Simpson einst: „Aber ich schwimme für mich selbst und um zu sehen, wozu ich fähig bin.“

Olympia: Cody Simpson verpasste Teilnahme um 1,3 Sekunden

Bereits als Kind hatte Simpson in Australien Altersklassenrekorde aufgestellt, ehe er mit 13 Jahren in die USA zog und sich seiner Musikkarriere widmete. Gesteigerte Bekanntheit erlangte er durch seine Beziehung zu Cyrus, die 2020 in die Brüche ging.

Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Anschließend versuchte sich Simpson erneut im Becken, schaffte es gar ins Finale der australischen Olympiaqualifikation über 100m Schmetterling und verpasste das Ticket für die Spiele 2021 in Tokio lediglich um 1,3 Sekunden.

Das könnte Sie auch interessieren: In letzter Sekunde: Rugby-Spieler verschenkt Sieg mit skurrilem Eigentor

Die Olympia-Norm 2024 für Paris liegt über 100m Schmetterling liegt bei 51,67 Sekunden, über 100m Freistil bei 48,34. Simpsons Bestzeiten stehen aktuell bei 51,78 und 49,11.  (aw/sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp