x
x
x
Nikola Jokic im Handgemenge mit Mat Ishbia
  • Nikola Jokic brachte die Fans der Phoenix Suns gegen sich auf, nachdem er deren Besitzer Mat Ishbia mit dem Ellenbogen geschlagen hatte.
  • Foto: AFP via Getty Images

Ellbogen-Schlag gegen Klub-Besitzer: NBA bestraft Superstar Jokic

NBA-Star Nikola Jokić muss für sein Scharmützel mit Suns-Besitzer Mat Ishbia 25.000 US-Dollar Strafe zahlen. Das gab die NBA am Montag bekannt.

Jokić war vor der Halbzeitpause im Playoff-Spiel seiner Denver Nuggets gegen die Phoenix Suns mit Ishbia im Streit um den Basketball aneinandergeraten. In US-Medien wurde die Schuld für die Szene allerdings oft bei Ishbia gesehen. Die Suns hatten die Partie am Ende 129:124 gewonnen und in der Halbfinal-Serie der Western Conference nach Siegen zum 2:2 ausgeglichen.

Basketball-Star Jokic geriet mit Klub-Besitzer aneinander

Suns-Profi Josh Okogie hatte versucht, einen Ball vor dem Aus zu retten und war dabei in eine Gruppe Zuschauer gestürzt. Jokić wollte den Basketball daraufhin schnell haben, der zu diesem Zeitpunkt von Ishbia festgehalten und nicht sofort freigegeben wurde. Ishbia wurde in dem Handgemenge von Jokics Ellenbogen getroffen.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Jokić bekam von den Schiedsrichtern ein technisches Foul aufgebrummt. Ein anderer Mann, der Jokić an der Schulter gestoßen hatte, musste seinen Platz verlassen. (dpa/cs)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp