x
x
x
Felix Neureuther mit Mutter Rosi Mittermeier und Vater Christian Neureuther
  • Eine Skisport-Familie: Felix Neureuther (l.) mit Mama Rosi Mittermaier und Papa Christian Neureuther (r.)
  • Foto: IMAGO / Sammy Minkoff

„Eine gewisse Leere“: Ex-Skistar Neureuther spricht emotional über Tod seiner Mama

Der frühere Skistar Felix Neureuther (38) hat nach dem Tod seiner Mutter Rosi Mittermaier einen Einblick in die Zeit der Trauer gegeben. „Es war eine gewisse Leere da, mit der wir erst zurechtkommen mussten – und noch müssen. Wir alle werden Mama immer im Herzen tragen. Aber das Leben muss weitergehen. Das wollte die Mama“, sagte Neureuther der „Bild” am Donnerstag.

Die zweimalige Olympiasiegerin war am 4. Januar im Alter von 72 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben.

Kleine Trauerfeier „im Sinne der Mama“

„Mami hat uns ihre Wünsche gesagt, wie wir vor und nach ihrem Tod vorgehen sollen“, sagte Neureuther. „Mami fühlte sich ja nie als Superstar und wollte keine große Trauerfeier. Es sollte kein Auflauf wie beim Papst sein.“ Mit großen Menschenmassen wäre „Garmisch-Partenkirchen geplatzt“, äußerte er.

Das könnte Sie auch interessieren: Beach-Star: Zur Not Streiks für gleiche Prämien wie bei Männern

„Auch wir wären überfordert gewesen. So haben wir eine kleine Familien-Feier abgehalten. Ganz im Sinne der Mama.“ (dpa/tie)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp