Tyson Fury boxt gegen Derek Chisora
Tyson Fury boxt gegen Derek Chisora
  • Haushoch überlegen: Tyson Fury ließ Derek Chisora (l.) keine Chance.
  • Foto: IMAGO / Offside Sports Photography

„Du hässlicher kleiner Mann“: Fury holt nach K.o.-Sieg zur Attacke aus

Große Klappe – und verdammt viel dahinter. Mit dieser Mischung hat sich Tyson Fury zur größten Attraktion im Boxsport aufgeschwungen. Seinem souveränen Comeback-Sieg ließ der britische Schwergewichtler noch im Ring eine Pöbel-Attacke folgen – PR-Offensive für den nächsten Mega-Fight.

In seinem ersten Kampf nach seinem Rücktritt vom Rücktritt vermöbelte Fury (34) seinen chancenlosen Landsmann Derek Chisora (38) zehn Runden lang, bevor der Ringrichter das einseitige Duell vor 60.000 Zuschauern im Londoner Tottenham Stadium abbrach – technischer K.o.

Boxen: Tyson Fury gelingt 34. Sieg im 34. Kampf

Nach seinem 34. Sieg im 34. Kampf, für den er umgerechnet 24 Millionen Euro (plus Großteil der Pay-TV-Einnahmen) kassierte, hielt sich der alte und neue WBC-Champion Fury nicht lange mit dem Ring-Geschehen oder seinem Gegner auf, sondern wandte sich seinem nächsten Ziel zu: Oleksandr Usyk, Dreifach-Weltmeister (WBA, IBF, WBO), der in London am Ring saß.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Wo ist Usyk, der Hase?“, schrie Fury. Und nachdem der Ukrainer in den Ring geklettert war, brüllte der 2,06-Meter-Riese ihn direkt an: „Usyk, du kleine Bitch. Wir sind als nächstes dran. Du hässlicher kleiner Mann. Lass uns loslegen, Bitch!“

Das könnte Sie auch interessieren: 185 Millionen! Baseball-Star kassiert Mega-Gehalt – obwohl er zuletzt kaum spielte

Usyk (35) ließ die Tiraden cool über sich ergehen, grinste – und nahm zwischendurch sogar lässig einen Anruf auf seinem Handy entgegen. Er weiß: Alles dröhnende Promotion, die die Multi-Millionen-Börsen für beide Boxer in einem für März/April in Saudi-Arabien geplanten Duell in die Höhe treiben dürften.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp