x
x
x
Lukas Tulovic beim MotoGP
  • Lukas Tulovic musste nach einem Sturz beim MotoGP-Rennen ins Krankenhaus.
  • Foto: IMAGO / NurPhoto

Deutscher Motorrad-Pilot (23) nach heftigem Sturz im Krankenhaus

Motorrad-Pilot Lukas Tulovic fällt nach einem Sturz im dritten Freien Training des Großen Preises von Indien in der Moto2 auf unbestimmte Zeit aus. Der 23 Jahre alte Eberbacher erlitt einen Schlüsselbeinbruch und wurde für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht, das bestätigte die veranstaltende MotoGP am Samstag auf X (ehemals Twitter).

Für Tulovic bedeutet der Ausfall einen weiteren Rückschlag im bisher ohnehin frustrierenden Saisonverlauf der Rennserie. Der einzige deutsche Fix-Starter liegt mit zwölf Punkten aus den bisherigen zwölf WM-Läufen auf Platz 21.

Deutscher MotoGP-Pilot Lukas Tulovic im Krankenhaus

Bei dem erstmals in Indien ausgetragenen GP auf dem anspruchsvollen Buddh International Circuit folgte am Samstagmorgen in der Schlussphase des dritten Trainings der folgenschwere Sturz. Im ersten Sektor war Tulovic zuvor mit persönlicher Bestzeit unterwegs in Richtung Q2 gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren: Angehende Ärztin, Mutter, Weltklasse: Die erstaunliche Karriere von Leonie Meyer

Für die Zukunftspläne seines Schützlings sei die Verletzung als Rückschlag zu werten, bestätigte Daniel Todorovic, der Manager des 23-Jährigen. Denn der Vertrag des einzigen deutschen Stammfahrers läuft nach dieser Saison aus. „Indien war ein perfekter Gradmesser, da keiner der Fahrer die Strecke kannte“, sagte Todorovic. Wie lange Tulovic ausfällt, ist unklar. (mp/dpa/sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp