Kim Huybrechts
  • Kim Huybrechts ist bereits der sechste Corona-positive Teilnehmer der Darts-WM.
  • Foto: Imago/ Pro Sports Images

Darts-Star äußert Verdacht: Spielen bei der WM Profis trotz positivem Corona-Test?

Der Corona-Wahnsinn bei der Darts-WM geht weiter. Nach seinem Ausscheiden ist auch Kim Huybrechts positiv getestet worden.

Das berichtet der belgische TV-Sender „VTM2“. Demnach sei Huybrechts bei seiner Rückkehr nach Belgien positiv getestet worden.

Darts-WM: Kim Huybrechts nächster Star mit Corona

Der 36-Jährige ist damit bereits der sechste Profi, den es bei der laufenden WM erwischt hat. Zuvor traf es schon große Namen wie Michael van Gerwen oder Raymond van Barneveld.

Nach Corona-Infektion: Huybrechts geht auf PDC los

Auch Huybrechts übte im Anschluss an seine Infektion Kritik an der PDC. Ihn stören vor allem die Test-Mechanismen bei der WM. Seit dem ersten Positiv-Test von van Barneveld „mussten wir an jedem Spieltag einen negativen Selbsttest machen“, so der Belgier.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Er führt aus: „Wenn sie nicht zu ehrlich sind, lassen sie den Test von jemand anderem durchführen, wenn sie positiv sind. Dann spielt man einfach weiter, solange man keine schlimmen Symptome zeigt. Diese Gefahr ist definitiv vorhanden.“

Nach Anderson und Price: Auch Huybrechts fordert WM-Abbruch

Das Problem liegt also auf der Hand: Wer einen möglichen positiven Selbsttest nicht meldet, kann einfach weiterspielen, sofern er keine deutlichen Symptome zeigt. Spekulationen zufolge habe es solche Fälle bei der WM auch schon gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren: Geiger „stinksauer“! Eisenbichler jubelt über Platz zwei

Huybrechts reiht sich damit ein in eine Riege von namhaften Darts-Stars, die den Abbruch der WM fordern. Zuvor appellierten bereits Gerwyn Price und Gary Anderson an eine Verschiebung des Turniers.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp