Tyson Fury
  • Tyson Fury gab sich auf der Pressekonferenz gewohnt großspurig.
  • Foto: Imago / Zuma Wire

Box-Weltmeister Fury will seine Karriere beenden – mit schräger Begründung

Box-Weltmeister Tyson Fury will nach dem WM-Schwergewichtskampf gegen Landsmann Dillian Whyte am 23. April seine Karriere beenden.

„Das wird der letzte Kampf meiner Karriere sein“, sagte Fury während einer Pressekonferenz und fügte hinzu: „150 Millionen Dollar auf der Bank, jung, gesund. Ich werde mir eine riesige Yacht im Ausland kaufen.“

Tyson Fury: „Ich werde mir eine riesige Yacht kaufen“

Fury hatte seinen letzten WM-Kampf im Oktober nach elf Runden mit einem K.o.-Sieg gegen den Amerikaner Deontay Wilder absolviert.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Whyte ist der offizielle Herausforderer von Fury, der in seinen 32 Profikämpfen noch ungeschlagen ist. (dpa/fe)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp