Bernhard Raimann am Mikrofon
  • Bernhard Raimann ging 2018 in die USA und spielte dort bei der Central Michigan University.
  • Foto: imago/Icon SMI

Sensation in der NFL: Ein Österreicher schreibt Football-Geschichte

Das ist eine Sensation! Bernhard Raimann ist als erster Österreicher beim Draft der National Football League (NFL) ausgewählt worden.

Der 24 Jahre alte Offensive Tackle wurde von den Indianapolis Colts in der dritten Runde an Position 77 gedraftet.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Raimann spielte seit 2018 in den USA für die Central Michigan University. Bei seinem neuen Team, das in der vergangenen Saison die Play-offs knapp verpasste, trifft er auf den neuverpflichteten Quarterback-Routinier Matt Ryan.

Travon Walker ist der Top-Pick des NFL-Drafts

Der NFL-Draft in Las Vegas, bei dem vor Saisonbeginn die größten Talente des Sports in der Liga verteilt werden, dauert mehrere Tage. Bereits am Tag vor Raimanns Wahl wurde Defensiv-Spieler Travon Walker (University of Georgia) als Top-Pick von den Jacksonville Jaguars gezogen.

Das könnte sie auch interessieren: Neuer Job! Rangnick soll Österreich zur EM nach Deutschland führen

Bei den meisten Teams lag der Fokus in der ersten Runde des Drafts auf der Defensive. Die ersten fünf Picks waren ausschließlich Verteidiger. Den ersten Quarterback sicherten sich die Pittsburgh Steelers, sie zogen Kenny Pickett an Position 20. Er soll auf Ben Roethlisberger folgen, der seine große Karriere beendet hat.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp