Henry Ruggs III von den Las Vegas Raiders
  • Henry Ruggs III spielte in der NFL für die Las Vegas Raiders.
  • Foto: Imago/IconSMI

Im Vollsuff am Steuer: Tödlicher Autounfall mit Football-Star

Verhängnisvolles Drama um einen Football-Star: NFL-Profi Henry Ruggs III von den Las Vegas Raiders ist am Dienstag in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt gewesen.

fNach Polizeiangaben kollidierte der unter Alkoholeinfluss stehende 22-Jährige in Las Vegas mit seinem Chevrolet mit einem Toyota, der nach dem Zusammenstoß in Flammen aufging. Dabei hatte Ruggs ein Tempo von 251 km/h erreicht – und einen Promillewert von 1,6 im Blut.

NFL-Profi baut tödlichen Unfall im Chevrolet

Die Toyota-Fahrerin starb noch an der Unfallstelle, Ruggs wurde mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Tragisch: Auch ein Hund, der mit im Auto saß, kam ums Leben. Bei Eintreffen der Beamten habe der NFL-Profi „Anzeichen von Beeinträchtigung“ gezeigt. Ruggs werde „wegen Trunkenheit am Steuer mit Todesfolge angeklagt“, teilte die Las Vegas Metro Police Department mit. 

Das könnte Sie auch interessieren: Ehemalige Mitarbeiterin von Michael Schumacher tödlich verunglückt

Die Raiders bestätigten am Dienstag zunächst lediglich, dass Receiver Ruggs, den der Klub 2020 an zwölfter Stelle im ersten Draft ausgewählt hatte, am Unfall beteiligt war: „Wir sind gerade dabei, weitere Informationen zu erhalten und werden uns nicht weiter dazu äußern.“ Wenige Stunden später entließ der Klub Ruggs III.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp