Pal Dardai (r.) ist seit dem 25. Januar 2021 an der Seitenlinie der Berliner Hertha aktiv. 
  • Pal Dardai (r.) ist seit dem 25. Januar 2021 an der Seitenlinie der Berliner Hertha aktiv. 
  • Foto: imago images/Contrast

Spektakulärer Hertha-Plan: Dardai vor dem Aus? Ex-Bundesliga-Trainer soll kommen

Hertha BSC plant weiter für die kommende Saison und wirft nun gemeinsam mit dem zukünftigen Manager Fredi Bobic ein Auge auf mögliche Trainer-Kandidaten. Dabei ist wohl einer bereits konkret in den Fokus gerückt und steht auf Bobics Liste ganz oben.

Roger Schmidt soll ein Trainer-Kandidat für die Hertha sein, wie die „Sport Bild“ am Mittwoch berichtet. Alsbald sollen dem Bericht zufolge Gespräche aufgenommen werden. Schmidt steht dem Blatt zufolge auf der Liste von.

Bericht: Trainer Roger Schmidt auf Bobic-Zettel für Hertha BSC

Derzeit trainiert der 54 Jahre alte Schmidt PSV Eindhoven und ist mit dem niederländischen Klub Tabellenzweiter hinter dem klar führenden Spitzenreiter Ajax Amsterdam. Schmidts Vertrag ist bis Ende Juni nächsten Jahres gültig.

Das könnte Sie auch interessieren: Unfassbares Video: Schalke-Fans machen Jagd auf Profis

Das trifft auch auf das Arbeitspapier des aktuellen Hertha-Coaches Pal Dardai zu. Der Vertrag soll dem Bericht zufolge aber aufgelöst werden können, sollte Dardai nicht mindestens 24 Punkte holen. Der 45 Jahre alte Ungar hatte den Posten Ende Januar erst wieder übernommen und kommt bisher auf sechs Zähler. Sechs Spiele muss Hertha noch bestreiten in dieser Saison. Dardai müsste mit Hertha also ab jetzt jedes Spiel gewinnen, um die 24 Punkte noch zu erreichen.

Wegen Corona-Fällen – auch Dardai war positiv getestet worden – befindet sich die Mannschaft derzeit aber komplett in Quarantäne. In der Tabelle ist Hertha bereits auf den Abstiegsrelegationsrang abgerutscht. (dpa/abin)  

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp