• Betrat nach seinem Herzinfakt erstmals wieder den Rasen und feierte den 29. Meistertitel des FC Porto gemeinsam mit seinen Teamkollegen. Weltmeister Iker Casillas.
  • Foto: imago images/GlobalImagens

Spanien-Legende: Nach Herzinfakt! Iker Casillas feiert Meistertitel

Starkes Comeback! Nach seinem am 1. Mai 2019 erlittenen Herzinfarkt kehrte Torwart-Legende Iker Casillas erstmals auf den Rasen des FC Porto zurück, um mit seinen Teamkollegen die portugiesische Meisterschaft zu feiern.

Das ging nicht nur Anhängern des FC Porto und Real Madrid nahe. Iker Casillas kehrte 14 Monate nach seinem letzten Einsatz wieder auf den Rasen zurück. Der 29. Meistertitel für den FC Porto bedeutete zeitgleich die zweite Meisterschaft für für den 39-Jährigen seit seinem Wechsel 2015 von Spanien nach Portugal.

Porto setzte sich im Spiel gegen Dauerrivalen Sporting Lissabon mit 2:0 durch und konnte somit bereits zwei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft feiern.

Iker Casillas mit weiterem Titel für den Trophäenschrank

Ingesamt war es der dritte Titel für den Spanier im Trikot des portugiesischen Erstligisten. Zwar gehört Casillas offiziell dem Kader an, doch stand der Schlussmann in dieser Saison keine einzige Minute zwischen den Pfosten.

Casillas selbst beschrieb den Moment als „sehr emotional“. „Als Portista fühle ich mich wie ein Meister, aber meine Kollegen haben es erarbeitet“.

Karriereweg von Casillas völlig offen

Wie es für den Spanier nach dieser Saison weitergeht ist noch unklar. Zuvor zog er seine Kandidatur zur Präsidentschaft beim spanischen Fußballverband RFE zurück.

Währenddessen hoffen alle Madrid-Fans auf eine Rückkehr des Weltmeisters von 2010, der nach seinem letzten Einsatz für die Königlichen selbst twitterte: „Eines Tages werde ich zurückkehren.“ (nis)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp