AfD-Politiker Stephan Brandner bei einer Plenarsitzung im Deutschen Bundestag.
  • AfD-Politiker Stephan Brandner bei einer Plenarsitzung im Deutschen Bundestag.
  • Foto: picture alliance/dpa

Sogar der BVB applaudiert: Schalke kontert üblen Tweet von AfD-Politiker

Der FC Schalke 04 ist dafür bekannt, sich aktiv gegen Rassismus und Ausgrenzung einzusetzen. Vor dem Erinnerungstag im deutschen Fußball an die Befreiung des KZ Auschwitz veröffentlichte der Klub ein Anti-Diskriminierungs-Video – einem Bundestagsabgeordneten der AfD passte das gar nicht und tat dies auch kund. Der Konter der Schalker glich aber einer schallenden Ohrfeige.

„Steht gemeinsam mit uns auf – gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung und für ein buntes, tolerantes Schalke!“ Mit diesem Slogan warb Schalke 04 für ein Video, in dem sich Profis, Angestellte und Fans äußerten.

AfD-Bundestagsabgeordneter pestet, Schalke 04 kontert

Stephan Brandner von der AfD sah sich gezwungen, den Twitter-Eintrag zu retweeten: „S04 setzt Zeichen: Nicht nur in der Tabelle!“

Doch mit der Reaktion der Königsblauen hatte Brandner wohl nicht gerechnet. Die konterten den hetzenden AfD-Politiker mustergültig aus: „Herr Brandner, sich über Werte wie Vielfalt und Toleranz lustig zu machen, ist für einen gewählten Volksvertreter arm. Unabhängig von unserer sportlichen Situation: Schalke wird nie auf ihr Niveau absteigen.“

Für diese Antwort erntete Schalke sogar vom Erzrivalen Borussia Dortmund Lob auf Twitter. Auch andere Vereine applaudierten für dieses starke Statement.

Das könnte Sie auch interessieren: Warum diese Frau hinter dem Rauswurf von Lampard steckt

Am 27. Januar 2021 jährt sich zum 76. Mal der Tag, an dem die Überlebenden im Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee befreit wurden. Der Fußball erinnert jedes Jahr mit dem „Erinnerungstag im deutschen Fußball“ daran.

2021 wird besonders der Menschen gedacht, die aufgrund ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität als „Abartige und Homosexuelle“ stigmatisiert und brutal verfolgt wurden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp