Buffalo-Coach Ralph Krueger wird nach der zwölften Niederlage in Serie entlassen.
  • Buffalo-Coach Ralph Krueger wird nach der zwölften Niederlage in Serie entlassen.
  • Foto: imago images/ZUMA Wire

Schwächste Bilanz der Liga: Erster deutscher NHL-Coach in Buffalo entlassen

Der ehemalige deutsche Eishockey-Nationalspieler Ralph Krueger ist seinen Job als Cheftrainer der Buffalo Sabres los.

Das Aus für den 61-Jährigen teilte das mit Abstand schwächste Team der nordamerikanischen Profiliga NHL am Mittwoch als Folge des 2:3 gegen die New Jersey Devils und der zwölften Niederlage in Serie mit. Damit bekommt auch Nationalstürmer Tobias Rieder einen neuen Trainer.

NHL: Buffalo Sabres entlassen Ralph Krueger

Krueger hatte den Posten im Mai 2019 übernommen. Der in Kanada geborene Krueger, der von 2012 bis 2013 NHL-Chefcoach bei den Edmonton Oilers war, ist der einzige Deutsche, der bisher einen Cheftrainer-Platz in der NHL erhalten hat.

Er spielte und arbeitete in Deutschland für Düsseldorf, Schwenningen, Riessersee, Iserlohn, Krefeld und Duisburg.

Das könnte Sie auch interessieren: Deutsches Eishockey-Talent begeistert die NHL

Krueger bestritt 45 Länderspiele für Deutschland. Sein Sohn Justin war ebenfalls deutscher Nationalverteidiger. (dpa/pia)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp