• Nach dem Derby ist vor Aue: Der HSV will im Erzgebirge in die Erfolgsspur zurückkehren, die er im Spiel gegen St. Pauli verlassen hatte. „Die Niederlage hat richtig weh getan. Die wird auch in einem halben Jahr noch weh tun. Irgendwann musst du aber den Turnaround schaffen”, sagte Hamburgs Trainer Dieter Hecking auf der Pressekonferenz vor dem Spiel am Sonnabend (Anpfiff um 13 Uhr, Liveticker auf ...

Pressekonferenz vor Aue : HSV-Trainer Hecking über Rassismus und die Aufstellung

Nach dem Derby ist vor Aue: Der HSV will im Erzgebirge in die Erfolgsspur zurückkehren, die er im Spiel gegen St. Pauli verlassen hatte. „Die Niederlage hat richtig weh getan. Die wird auch in einem halben Jahr noch weh tun. Irgendwann musst du aber den Turnaround schaffen”, sagte Hamburgs Trainer Dieter Hecking auf der Pressekonferenz vor dem Spiel am Sonnabend (Anpfiff um 13 Uhr, Liveticker auf mopo.de).

Er sprach auch über seinen Umgang mit Rassismus im Fußball, Adrian Feins Einsatzchancen und darüber, was die Derby-Pleite für die Aufstellung gegen die Veilchen bedeutet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp