Tom Daley
  • Tom Daley holte Gold für Großbritannien im Synchronspringen und Bronze im Turmspringen.
  • Foto: instagram/tomdaley

Sexverbot in Tokio? Tom Daley zeigt olympische Kondomlieferung

Sie wurden aufgefordert keinen Sex zu haben, aber wofür ist dann diese Riesen Menge an Kondomen? Der britische Wasserspringer Tom Daley wurde von seinem Teamkollegen Noah Williams gefilmt, wie er einen Karton öffnet, der offenbar in seinem Hotelzimmer für ihn bereit stand. 

In dem TikTok-Video, welches Williams auf seinem Konto veröffentlichte, steckt der 27-jährige Daley einen Lutscher in den Mund, nachdem er von der Anzahl der Kondome, die ins Zimmer geliefert wurden, fassungslos war.

@noah_w9

@tomdaley

♬ INDUSTRY BABY – Lil Nas X & Jack Harlow

Bereits zu Beginn der Sommerspiele wurde bekannt, dass die Organisatoren mehr als 160.000 Kondome für die Athleten bereitstellten. Allerdings soll den Teilnehmern auch mitgeteilt worden sein, dass Geschlechtsverkehr dieses Jahr aufgrund der Regeln zur sozialen Distanzierung, die sie befolgen müssen, verboten sei.

Olympia-Athleten erhalten trotz Sexverbot jede Menge Kondome

Außerdem sollen die Organisatoren die sexuellen Aktivitäten durch „Pappbetten“ erschwert haben wollen. Diese sollen laut Hersteller nur maximal zwei Personen aushalten. 

Das könnte Sie auch interessieren: Karateka Bitsch erhebt schwere Vorwürfe: War der Kampf abgesprochen?

Bleibt nur eine Frage: Wofür dann die Menge an Kondomen?

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp