Timo Schultz bei seiner Vorstellung als neuer Trainer des FC St. Pauli
  • Timo Schultz bei seiner Vorstellung als neuer Trainer des FC St. Pauli
  • Foto: WITTERS

Neuer Trainer: Saisonziel: Das erwartet St. Pauli von Timo Schultz

Neuer Trainer –

Tag eins als Cheftrainer des FC St. Pauli. Timo Schultz (42) gab bei seiner offiziellen Vorstellung an der Seite von Sportchef Andreas Bornemann (48) zu: „Ich habe unruhig geschlafen, weil ich mich wahnsinnig auf die Aufgabe freue. Das ist für mich noch ein Schritt nach vorne. In der U19 hat man vielleicht noch etwas mehr Ruhe und kann Schalten und Walten, wie man es möchte. Und jetzt glaube ich, dass wir ein gutes Team haben. Das ist auch wichtig, denn wir haben einiges vor.“

Sein Motto: Zurück in die Zukunft! „Ich bin schon 15 Jahre hier, habe noch im alten Stadion gespielt. Aber mir wäre es viel lieber, wenn ich für die Zukunft stehen würde.“

Nicht erste Wahl beim FC St. Pauli? Das ist Timo Schultz egal

Für ihn zählt nicht, ob er oder der vom HSV verpflichtete Trainer Daniel Thioune die erste Wahl war: „Es spielt für mich keine Rolle, ob mit mir als erstes, zweites oder drittes gesprochen wurde. Jetzt bin ich hier. Ich bin Andreas und dem Verein dankbar für diese Chance.“

Er ist wild entschlossen, sie zu nutzen. Zum Beispiel durch seinen Führungsstil. „Der ist offen und kommunikativ. Ich bin der Meinung, dass dir am langen Ende immer nur die Wahrheit hilft. Ansonsten würde ich mich freuen, wenn die Jungs mit Spaß zur Arbeit kommen. Das brauchen wir.“

Saisonziel: Das erwartet der FC St. Pauli von Timo Schultz

Der Fußball soll – wie es auch Vorgänger Jos Luhukay geplant hatte – offensiv und attraktiv sein.

Schultz bekommt von Bornemann volle Rückendeckung: „Die Grundsubstanz des Kaders hätte die Möglichkeit geboten, etwas weiter vorne zu landen. Das heißt aber nicht, dass wir Timo einen großen Rucksack auf die Schultern packen, dass er oben mitspielen muss. Nach den letzten Jahren ist der Zeitpunkt gekommen, ein bisschen demütiger in der Zielformulierung zu sein.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp