Das Footballteam der Berlin Thunder war bereits Teilnehmer der NFL Europe. 2004 gewannen sie den Titel. Nun wollen die Berliner dies in der ELF wiederholen.
  • Das Footballteam der Berlin Thunder war bereits Teilnehmer der NFL Europe. 2004 gewannen sie den Titel. Nun wollen die Berliner dies in der ELF wiederholen.
  • Foto: picture-alliance / dpa/dpaweb

Neue Football-Liga komplett: Das sind die sieben Gegner der Hamburg Sea Devils

Die neu gegründete Liga wächst und wächst – wie auch die Beliebtheit des American Footballs in Europa. Und nun steht nach langer Planung auch die Zusammensetzung für die Premierensaison der European League of Football (ELF) fest: Insgesamt sieben Teams werden mit den Hamburg Sea Devils um den Titel kämpfen.

Die drei letzten Mannschaften gab die Liga nun bekannt und komplettierte damit das Feld. Mit dabei sind die Berlin Thunder und die Köln Centurions. Als drittes und letztes Team stoßen die Leipzig Kings dazu. Berlin und Köln waren bereits Teilnehmer der NFL Europa.

European League of Football: Berlin Thunder, Köln Centurions und Leipzig Kings dabei

Damit steht das Line-Up aus den acht Mannschaften aus insgesamt drei Nationen. Neben den genannten Teams gehören die Frankfurt Galaxy, Stuttgart Scorpions und Hamburg Sea Devils aus Deutschland dazu. Aus dem Ausland sind die Barcelona Gladiators aus Spanien und die Panthers Wroclaw aus Polen dabei.

Dagegen werden Hannover (German Knights 1367 Niedersachsen) ELF: und Ingolstadt 2021 noch nicht wie eigentlich geplant teilnehmen. Man habe sich nicht mit den ELF-Machern einigen können, hieß es jeweils.

Das könnte Sie auch interessieren:Jadrian Clark wird Quarterback der Hamburg Sea Devils

„Nachdem wir mit der National Football League eine Vereinbarung treffen und eine Einigung über die Nutzung der Teamnamen erzielen konnten, war der Weg für Thunder geebnet. Wir sind stolz darauf, Berlin als Standort unserer Liga von Beginn an dabei zu haben“, sagt Zeljko Karajica, CEO der European League of Football.

ELF: Hamburg Sea Devils treffen auf alte Bekannte – Coach Esume freut sich

Für Patrick „Coach“ Esume, Commissioner der Liga, sind die neuen Mannschaften zeitgleich auch Erinnerungen an gute Duelle mit seinem damaligen Team, den Hamburg Sea Devils, in der NFL Europa: „Als ich bei den Sea Devils an der Linie stand, haben wir uns einige heiße Duelle geliefert. Berlin und Köln sind Städte mit langer Football-Historie und natürlich mit großen Fan-Gruppen, die auf diesen Moment 14 Jahre gewartet haben – und auch in Leipzig sehe ich großes Potenzial.“

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburg Sea Devils holen Trainer mit NFL-Erfahrung

Daher freut sich „Coach“ Esume nun umso mehr auf den Start der Liga am 20. Juni. Er sieht die Mannschaften als ein sehr attraktives Teilnehmer-Feld und freut sich auf spannende Football-Duelle. „Die Vorfreude ist riesig. Wir werden dem besten Sport der Welt auch in Europa die Bühne geben, die er verdient“, freut sich der Commissioner mit Blick auf die Liga.

Der Kick-off der Liga wird am 20. Juni live beim TV-Sender ProSieben Maxx gezeigt. Die restlichen Partien der Liga werden aufgeteilt auf ran.de und ProSieben Maxx übertragen. Das Finale, der „Bowl“ der Liga, wird am 26. September stattfinden und live bei ProSieben Maxx gezeigt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp