Wurde von St. Pauli nun fest verpflichtet: Innenverteidiger James Lawrence
  • Wurde von St. Pauli nun fest verpflichtet: Innenverteidiger James Lawrence
  • Foto: WITTERS

Nach Corona-Quarantäne: Rückkehrer Lawrence „noch nicht fertig” mit St. Pauli

Auf dem Rasen präsentiert sich der FC St. Pauli offensiv und in Torlaune und auch auf dem Transfermarkt macht der Kiezklub Druck. Nur drei Tage nach Stürmer Guido Burgstaller haben die Braun-Weißen den nächsten Neuen verpflichtet – es ist ein alter Bekannter.

Im Sommer weg, im Herbst wieder da! James Lawrence ist zurück. St. Pauli hat den in der letzten Saison noch ausgeliehenen Innenverteidiger fest verpflichtet. Der 28-Jährige erhält einen Vertrag bis 2022. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Lawrence erhält Vertrag bis 2022

„Als ich den Verein im Sommer verlassen habe, hatte ich das Gefühl, hier noch nicht fertig zu sein und ein Stück meines Herzens zurückzulassen”, sagt Lawrence, der zuletzt bei seinem Stammverein RSC Anderlecht (Vertrag bis 2021) aussortiert worden war.

Erst vor kurzem war der walisische Nationalspieler positiv auf das Corona-Virus getestet worden und hatte sich in häusliche Quarantäne begeben. Der jüngste Test fiel laut FC St. Pauli negativ aus, sodass Lawrence kommende Woche ins Mannschaftstraining einsteigen kann.

Schultz und Bornemann froh über Transfer von Lawrence

Trainer Timo Schultz freut sich auf die Qualitäten von Lawrence: „Er ist stark in der Spieleröffnung, aber auch im direkten Duell und im Kopfballspiel.”

Sportchef Andreas Bornemann hatte sich schon seit Auflauf der Leihe um eine Verpflichtung bemüht, die allerdings lange Zeit an den hohen Ablöseforderungen von Anderlecht, gescheitert waren. „Darum sind wir sehr froh, dass wir den Transfer letztlich doch möglich machen konnten.“

Lesen Sie auch: St. Pauli-Verteidiger steht vor der nächsten Chance

In der vergangenen Saison hatte Lawrence 14 Spiele für St. Pauli bestritten, ein Tor erzielt (beim 2:1-Heimsieg gegen Kiel) und einen Treffer vorbereitet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp