• Das Rückspiel der Eintracht kann in Basel nicht stattfinden.
  • Foto: picture alliance/dpa

Nach Basel-Absage: Euro-League-Partie könnte zweimal in Frankfurt stattfinden

Basel –

Nach der Absage des Europa-League-Spiels des FC Basel gegen Eintracht Frankfurt wird nun darüber diskutiert, wie das Spiel schnellstmöglich nachgeholt werden kann. Möglich wäre, Hin- und Rückspiel in Frankfurt stattfinden zu lassen.

Eintracht-Sprecher Jan-Martin Strasheim erklärt: „Nach der Spielabsage in Basel werden verschiedene Optionen, mit dem Ziel einer schnellen und für alle Parteien sinnvollen Entscheidung, geprüft. Auch Frankfurt kommt dabei als Austragungsort in Betracht.“

Europa-League-Spiel am 12. März in Frankfurt nicht gefährdet

Davon unberührt ist bisher das Europa-League-Hinspiel in Frankfurt am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN). Frankfurts Geschäftsführer Axel Hellmann sagte dazu am Montag: „Gegenwärtig gibt es seitens des Gesundheitsamts keinen Grund, das Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit auszutragen.“

Polizei Basel sagt Europa-League-Partie ab

Das ursprünglich für den 19. März angesetzte Europa-League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt kann wegen des neuartigen Coronavirus nicht wie geplant in Basel stattfinden. Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat am Montag mit dem Krisenstab entschieden, diese Partie nicht zu bewilligen. Dies teilte der Schweizer Top-Verein mit.

„So weh das Fußballerherz tut, stehen wir hinter der Entscheidung der Behörde und akzeptieren sie“, erklärte Geschäftsführer Roland Heri. „Es geht im Moment um die gesamtgesellschaftliche Verantwortung. Wir stehen in intensiven Gesprächen mit Frankfurt und der UEFA, um eine vernünftige Lösung zu finden.“

FC Basel: Zeitpunkt und Ort stehen noch nicht fest

Selbst ein Geisterspiel ohne Zuschauer erschien den Verantwortlichen als zu gefährlich, weil davon auszugehen sei, „dass mehrere Hundert Fans des Gastklubs nach Basel reisen und sich während des Spiels vor dem Stadion versammeln würden“, hieß es in einer Mitteilung des Vereins. Ob und wo das Spiel stattdessen stattfindet, war zunächst offen. Das Hinspiel findet am 12. März (18.55 Uhr) in Frankfurt statt.

Schon das Rückspiel der Zwischenrunde der Frankfurter bei RB Salzburg musste verschoben werde, damals allerdings wegen eines Sturms (hier lesen Sie mehr). Deshalb wurde auch das Bundesliga-Spiel der Frankfurter gegen Werder Bremen verlegt. (dpa/tsc)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp