Dean Berta Vinales
  • Nach tragischem Unfall: Die Sportwelt trauert um Superbiker Dean Berta Vinales (25)
  • Foto: WorldSBK

Motorrad-Talent Vinales (15) bei Massensturz tödlich verunglückt

Beim Lauf zur Supersport-300-WM im spanischen Jerez ist der spanische Nachwuchspilot Dean Berta Vinales tödlich verunglückt. Der erst 15-Jährige wurde am Samstag in einen Massensturz verwickelt und erlitt so schwere Kopfverletzungen, dass die Ärzte ihn nicht mehr retten konnten. Der Teenager war Teil der Vinales-Rennsportfamilie.

Er startete für das Team von Angel Vinales, den Vater von MotoGP-Pilot Maverick Vinales. Als Reaktion auf den Tod des jungen Spaniers sagten die Verantwortlichen alle weiteren Rennen beim WM-Lauf in Jerez am Samstag ab.

Superbike-WM: 15-jährige Spanier Dean Berta Vinales erliegt nach Unfall seinen Verletzungen

Der schwere Unfall ereignete sich in der elften Runde zwischen der ersten und zweiten Kurve und verwickelte mehrere Fahrer. Augenzeugen berichteten dabei, dass Vinales nach dem Sturz von mehreren Piloten überfahren wurde. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen an Kopf und Oberkörper und erlag diesen kurze Zeit später. (dpa/seb)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp