Valtteri Bottas im Rennwagen
  • Foto: picture alliance/ dpa

Komplikationen bei Mercedes: Formel 1 in Baku – Silberpfeil muss auf Piloten warten

Flug-Schwierigkeiten haben Formel-1-Vizeweltmeister Valtteri Bottas die Anreise zum Großen Preis von Aserbaidschan verdorben.

„Der Plan war, schon in Baku zu sein. Ich hatte aber ein paar Probleme mit meinem Flug“, sagte der 31-Jährige am Donnerstag in einer digitalen Medienrunde.

Valtteri Bottas: Mercedes-Fahrer reist verspätet nach Baku

Der Mercedes-Fahrer befand sich zu diesem Zeitpunkt in seiner finnischen Heimat am Flughafen, anstatt bereits bei einer geplanten Pressekonferenz in Baku zu sein. „Ich haben einen neuen Flug und hoffe, dass ich heute Abend da bin“, sagte Bottas, der keine Probleme in der Vorbereitung auf das Rennen am Sonntag (14.00 Uhr/Sky) befürchtet: „Wir sind sehr gut vorbereitet.“

Max Verstappen geht als Führender der Formel-1-Weltmeisterschaft in das sechste Saisonrennen in Baku. Während Lewis Hamilton, der vier Punkte hinter Verstappen auf Rang zwei nur knapp hinter seinem 14 Jahre jüngeren Konkurrenten liegt, enorm unter Druck steht, kann Sebastian Vettel (Aston Martin) nach den ersten WM-Punkten, die er für seinen Rennstall holte, mit Rückenwind in das Rennen starten. (dpa/hoe) 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp