• Leon Flach (hier im Duell mit HSV-Profi Klaus Gjasula) wechselt zu Philadelphia Union.
  • Foto: WITTERS

Mitten in der Saison: St. Pauli verliert Top-Talent – Wechsel in die USA

Er ist eines der größten Talente im Kader des FC St. Pauli, wird den Klub aber in den kommenden Tagen verlassen. Leon Flach steht nach MOPO-Informationen unmittelbar vor einem Wechsel zu US-Klub Philadelphia Union in die Major League Soccer.

Der 20-Jährige war in der Hinrunde eine der wenigen positiven Überraschungen beim Kiezklub. Flach kam an den ersten 18 Spieltagen zu neun Joker-Einsätzen, erzielte beim 1:2 in Fürth sogar ein Tor. Der Mittelfeldspieler wurde anschließend aber ein Opfer des Winter-Umbruchs. Als es bei St. Pauli immer besser lief, war kein Platz mehr im Kader für Flach.

Leon Flach wurde in Texas geboren, ist U20-Nationalspieler der USA

Nun strebt er mit dem Wechsel in die USA den nächsten Karriereschritt an. Der Ostholsteiner wurde während eines Auslandsaufenthalts seiner Eltern in Humble (Texas) geboren, besitzt daher die US-Staatsbürgerschaft, hat bereits zwei Länderspiele für die U20 absolviert und mit dem Wechsel in die MLS die Chance, sich für weitere Einsätze in den US-Auswahlen zu empfehlen.

Leon Flach wird in Philadelphia ein Teamkollege von Lasogga-Schwager Wagner

In Philadelphia wird er ein Teamkollege von Kai Wagner, dem Schwager von Pierre-Michel Lasogga, werden. Sportdirektor des Klubs ist der frühere Hoffenheim-Manager Ernst Tanner. Der Transfer soll nach unseren Informationen voraussichtlich am Mittwoch über die Bühne gehen. Die Saison in der MLS startet am 17. April.

Das könnte Sie auch interessieren:  Nach der Pause kann der Kiezklub einen Rekord jagen

St. Pauli wird Flach keine großen Steine in den Weg legen. Eine Ausbildungsentschädigung für den ehemaligen deutschen U18-Nationalspieler wird aber in jedem Fall fällig, es könnte darüber hinaus auch eine kleine Ablöse fließen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp