Hansi Flick hat seinen Vertrag bei den Bayern bis 2023 verlängert.
  • Hansi Flick hat seinen Vertrag bei den Bayern bis 2023 verlängert.
  • Foto: dpa

Mitten in der Corona-Pause: FC Bayern hat über Zukunft von Hansi Flick entschieden

München –

Der FC Bayern hat den Vertrag mit Trainer Hansi Flick verlängert. Der 55-Jährige hatte den Posten im November von Niko Kovac übernommen und seither mit 18 Siegen in 21 Pflichtspielen eine starke Bilanz vorzuweisen. In der aufgrund der Corona-Krise pausierenden Bundesliga steht der FC Bayern nach schwierigem Saisonstart wieder an der Spitze.

Flicks neues Arbeitspapier läuft bis 2023.

Hansi Flick: „Ich bin sicher, dass wir gemeinsam viel erreichen können“

„Der FC Bayern ist mit der Arbeit von Hansi Flick sehr zufrieden. Die Mannschaft hat unter ihm eine sehr gute Entwicklung genommen, spielt attraktiven Fußball, der sich auch in den Ergebnissen widerspiegelt. Wir sind der einzige deutsche Verein, der noch in allen drei Wettbewerben vertreten ist. Dazu gefällt mir die Art und Weise, wie er die Mannschaft führt, seine menschlichen Qualitäten überzeugen, seine Empathie spricht für ihn. Der FC Bayern vertraut Hansi Flick und wir sind davon überzeugt, dass wir mit ihm auch in der Zukunft unsere Ziele erreichen werden“, sagt Karl-Heinz Rummenigge (64).

Auch Hansi Flick freut sich, dass das Thema nun endlich einen Abschluss gefunden hat und er bei den Bayern bleibt: „Ich freue mich darauf, zusammen mit meinem Trainer-Team und der Mannschaft die kommenden Aufgaben anzugehen. Die Gespräche mit Karl-Heinz Rummenigge, Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić waren sehr gut und von großem gegenseitigem Vertrauen geprägt. Wir haben zusammen die Ausrichtung für die kommenden Jahre festgelegt. Ich bin sicher, dass wir gemeinsam viel erreichen können.“ (tsc)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp