St. Pauli hält sein Sommer-Trainingslager erneut in Herzlake ab, wo im September 2020 gegen Meppen getestet wurde
  • St. Pauli hält sein Sommer-Trainingslager erneut in Herzlake ab, wo im September 2020 gegen Meppen getestet wurde
  • Foto: imago images/Revierfoto

Millerntor-Spiel am 17. Juli mit Zuschauern?: Der Sommerfahrplan des FC St. Pauli

Nach der Saison ist vor der Saison. Der Plan des Kiezklubs für die Vorbereitung auf die Spielzeit 2021/2022, die hoffentlich wieder vor Zuschauern ausgetragen wird, steht bereits. Das Trainingslager wird wie schon im vergangenen Sommer in Herzlake stattfinden (MOPO berichtete).

Über dreieinhalb Wochen Sommerpause können sich die Kiezkicker freuen, bevor sie sich wiedersehen. Trainingsauftakt an der Kollaustraße ist am 17. Juni. Das Sommer-Trainingslager wurde vom 28. Juni bis zum 6. Juli angesetzt und findet erneut im Hotel Aselager Mühle statt, wo St. Pauli gerade erst das Quarantäne-Trainingslager absolviert hat.

„Gerade in diesen Zeiten sind eine gute Logistik und kurze Wege sehr von Vorteil“, hatte Sportchef Andreas Bornemann erst kürzlich in der MOPO gesagt und ein Trainingslager im Norden Deutschlands angedeutet.

Bis zum Start der neuen Zweitligasaison am 23. Juli werden die Braun-Weißen fünf Testspiele absolvieren. Die Termine: 26. und 30. Juni sowie 3., 11. und 17. Juli. Somit werden zwei Tests während des Trainingslagers steigen. Gegner und Austragungsorte werden noch bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren: xxx

Spannend wird sein, ob der letzte Test am 17. Juli als offizielle Saisoneröffnung am Millerntor und möglicherweise vor Fans stattfinden kann.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp