Hürde genommen: Marvin Knoll turnt auf dem Rücken von Patrick Schmidt.
  • Hürde genommen: Marvin Knoll turnt auf dem Rücken von Patrick Schmidt.
  • Foto: imago images/foto2press

Marvin Knoll: Trainer Timo Schultz steht auf seinen Reinballermann

In Elversberg trotz Tor neben sich, in Bochum nach gut einer Stunde ausgewechselt, gegen Heidenheim eine halbe Stunde lang von der Rolle. Trotzdem hat Marvin Knoll bei Trainer Timo Schultz ein hohes Standing und zahlte schließlich mit zwei Assists zurück.

Für Schultz ist in der Causa Knoll nicht nur entscheidend, ob Pässe ankommen oder Bälle erobert werden. Vielmehr schätzt er den Mittelfeldmann ob dessen Wert fürs große Ganze.

„Wenn ich sehe, wie er sich in jeden Zweikampf reinballert“

Wenn ich sehe, wie er auf dem Platz vorweg geht, wie er sich in jeden Zweikampf reinballert, wie er die Jungs pusht und immer wieder aktiv ist, dann macht es Spaß, sich das als Trainer mit anzuschauen“, lobte Schultz.

Das könnte Sie auch interessieren:  Burgstaller kann die Hells Bells am Millerntor kaum erwarten

Weil man erkenne, „dass eine richtig geile Energie in der Truppe steckt. Und das ist etwas, wofür St. Pauli immer stehen wird“.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp