x
x
x
Mit seinem Schlenzer ins lange Eck bringt Arlind Rexhepi den HSV in Führung.
  • Mit seinem Schlenzer ins lange Eck bringt Arlind Rexhepi den HSV in Führung.
  • Foto: noveski.com

HSV-Talente ärgern „unfassbar harmlose“ Teutonia-Kicker

Und sonntäglich grüßt das Murmeltier. Teutonia 05 verliert das dritte Heimspiel in Folge, Trainer David Bergner beklagt die alten Schwächen. Und Arlind Rexhepi schießt beim 2:0-Sieg der HSV-U21 dasselbe Tor wie vorige Saison gegen die Teutonen – nur spiegelverkehrt.

„Unsere Individualtrainer sagen immer wieder, dass wir Außenspieler nach innen ziehen sollen“, kommentierte Rexhepi sein 1:0 in der 60. Minute: „Dass es wieder geklappt hat, freut mich natürlich.“ Sein Schlenzer mit links ins linke Eck erinnerte an den 5:1-Sieg der „Rothöschen“ gegen die Ottenser aus der Vorsaison – nur, dass der 19-Jährige damals mit seinem rechten Fuß ins rechte Eck getroffen hatte. 

Regionalliga Nord: Rexhepi und Otuali treffen zum HSV-Sieg bei Teutonia 05 Ottensen

„Arlind hat zwei gute Füße, das macht ihn für den Gegner unausrechenbar“, lobte HSV-Coach Pit Reimers, der am Montag 39 wird. Das 2:0 von Moses Otuali (65.) wirkte als Verjüngungskur: „Man ist ja so alt, wie man sich fühlt – und im Moment fühle ich mich jünger.“

Tor-Kopie und Jubel-Gelb: „Da sind die Emotionen hochgekommen“

Der kurz nach seinem Treffer ausgewechselte Rexhepi freute sich so sehr über Otualis Kunstschuss, dass er zur Gratulation auf den Platz stürmte und sich dafür eine Gelbe Karte einhandelte: „Sein Tor war wunderschön, da sind die Emotionen hochgekommen.“

Weidlich muss vom Platz – danach kassiert Teutonia 05 die Gegentore

Teutonen-Trainer David Bergner haderte mit der verletzungsbedingten Auswechslung von Kapitän Kevin Weidlich in der 58. Minute, nach der die beiden Gegentore fielen: „Danach fehlte uns die Struktur. Und in der Box sind wir unfassbar harmlos.“

Das könnte Sie auch interessieren: Neues Hamburger Fußball-Stadion für 10.000 Fans?

Auch das Vorwochen-1:0 der Ottenser in Norderstedt hatte daran nichts geändert. Nur noch zwei Tore trennen Teutonia von einem Abstiegsplatz.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp