Mit Ajax Amsterdam gewann der Finne Jari Litmanen 1995 die Champions League.
  • Mit Ajax Amsterdam gewann der Finne Jari Litmanen 1995 die Champions League.
  • Foto: WITTERS

Leiden: Fußball-Weltstar an Corona erkrankt: „Noch nie so schlecht gefühlt!“

Im Oktober 2019 war er noch in Hamburg beim Abschiedsspiel von Rafael van der Vaart im Volkspark dabei. Der Finne Jari Litmanen war ein Fußball-Weltstar, gewann mit Ajax Amsterdam 1995 die Champions League. In diesem Jahr hat es den 49-Jährigen übel erwischt: Er erkrankte an Corona und berichtet nun von seinen Qualen.

„Ich habe mich wohl noch nie in solch einer schlechten körperlichen Verfassung befunden“, sagte Jari Litmanen in einem am Montag veröffentlichten Podcast eines finnischen Wettanbieters.

Jari Litmanen

Jari Litmanen beim Abschiedsspiel von Rafael van der Vaart im Oktober 2019 im Hamburger Volksparkstadion.

Foto:

WITTERS

Ex-Star von Ajax Amsterdam: Jari Litmanen an Corona erkrankt

Darin berichtete er von vier aufreibenden Wochen, die er an Covid-19 erkrankt in seinem Haus in der estnischen Hauptstadt Tallinn verbringen musste. „Das war Fieber, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Atemnot, alles Mögliche“, resümierte der Ex-Star von Ajax Amsterdam, der 2005 für einige Monate auch bei Hansa Rostock gekickt hatte.

Glücklicherweise habe es nie so schlimm um ihn gestanden, dass er ins Krankenhaus gemusst habe. Seit mittlerweile rund zwei Wochen habe er sich einigermaßen erholt.

Jari Litmanen spielte auch für Barcelona und Liverpool

Litmanen spielte u. a. auch für den FC Barcelona sowie den FC Liverpool. 2001 wurde er im Alter von 40 Jahren mit Helsinki erstmals finnischer Meister. Er ist neunfacher Fußballer des Jahres in seiner Heimat und hat 139 Länderspiele (32 Tore) absolviert.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp