Beim 1. FC Köln sind drei Personen positiv auf Corona getestet worden.
  • Beim 1. FC Köln sind drei Personen positiv auf Corona getestet worden.
  • Foto: dpa

Kurz vorm erhofften Re-Start der Bundesliga: Drei positive Coronatests beim 1. FC Köln

Der Zeitpunkt ist denkbar ungünstig: Beim 1. FC Köln sind wenige Wochen vor dem erhofften Re-Start der Fußball-Bundesliga drei Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Klub am Freitagabend mit.

Erst am Donnerstag hatte die Deutsche Fußball Liga (DFL) mit den Coronatests bei den 36 Erst- und Zweitligisten begonnen. Nach einer Bewertung der Fälle durch das zuständige Gesundheitsamt müssen die drei positiv getesteten Personen, die allesamt symptomfrei sind, in eine 14-tägige häusliche Quarantäne.

1. FC Köln: Trio an Corona erkrankt – Verein nennt keine Namen

Der Trainingsbetrieb in Gruppen könne aufgrund der seit Anfang April praktizierten Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen jedoch weiterhin wie geplant weiterlaufen. Aus Rücksicht auf die Privatsphäre der Betroffenen nannte der Klub weder Namen noch Funktion der Betroffenen. Getestet worden waren die gesamte Mannschaft sowie der Trainer- und Betreuerstab.

Die regelmäßigen Tests sind eine der Voraussetzungen für die von der DFL angestrebte Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Das Arbeitsministerium hatte gefordert, dass schon vor der Aufnahme des Mannschaftstrainings zwei Tests bei jedem Profi durchgeführt werden, die meisten Teams planen den Einstieg ins das Teamtraining für die kommende Woche.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp