cc02a66a4bcc69a943c0dbb075c61376_der-fc-st-pauli-bereitet-zurzeit-ausnahmslos-freude
  • Foto: WITTERS

Kommentar zum FC St. Pauli: Keine Macht dem Aufstieg: Sie wollen doch nur spielen!

In diesen gruseligen Zeiten der nicht enden wollenden Entbehrung haben zumindest die Menschen, die es mit dem FC St. Pauli halten, einen verlässlichen Lieferanten für Kurzweil: ihre Mannschaft.

Seit vier Monaten bereiten die Jungs von Trainer Timo Schultz Freude, haben sich vom Abstiegskandidaten zum Rückrunden-Primus gemausert und spielen begeisternden Fußball. Es entbehrt nicht einer gewissen Logik, dass ob einer Punkteausbeute von 28 aus 36 in der zweiten Saisonhälfte Aufstiegsambitionen an den Kiezklub herangetragen werden.

Das könnte Sie auch interessieren: St. Paulis Gala gegen Würzburg

Man darf sich geehrt fühlen rund ums Millerntor, aber es ist völlig richtig, dass die Protagonisten den Spekulationen die korrekte Menge an Bedeutung zukommen lassen, nämlich keine. Denn zum einen strebt die Chance gegen Null, zum anderen: Lasst sie doch einfach weiter spielen!

Kommentar zum FC St. Pauli: Keine Macht dem Aufstieg! Sie wollen doch nur spielen

Warum künstlich Druck aufbauen, schlimmstenfalls die Lockerheit rauben und Hindernisse in den Weg stellen, die keiner braucht? Die Bürde eines Mitfavoriten wird schon noch früh genug ausgepackt, wenn es um die neuen Saison gehen wird. Bis dahin dürfen die braun-weißen Künstler gern einfach so weitermachen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp