• Farbenfrohe Trikots, gute Laune: Paris St. Germain ist wieder Spitzenreiter.
  • Foto: imago images/PanoramiC

Im Spitzenspiel gegen Pollersbeck-Team: Paris erobert Tabellenführung zurück

Paris St. Germain hat das erste von zwei direkten Meisterschaftsduellen für sich entschieden. Bei Olympique Lyon gewann der Champions-League-Gegner der Bayern am Sonntagabend deutlich mit 4:2. Damit eroberten die Pariser die Tabellenspitze von OSC Lille zurück.

Für Paris traf Weltmeister Kylian Mbappé doppelt (15., 52.), Danilo (32.) und Ángel Di María (47.) waren ebenfalls erfolgreich.

Die Treffer für Lyon steuerten Islam Slimane (62.) und Gnaly Cornet (81.) bei.
Der ehemalige HSV-Keeper Julian Pollersbeck saß bei seinem neuen Verein Olympique Lyon auf der Bank.

Paris St. Germain wieder auf Platz eins in der Ligue 1

Lille patzte zuvor erneut, gegen den Abstiegskandidaten Olympique Nimes verloren die Nordfranzosen 1:2 (1:2). Bereits in der vorherigen Woche hatten sie gegen die AS Monaco von Trainer Nico Kovac nach einem Unentschieden zwei Punkte liegen gelassen.

Das könnte Sie auch interessieren: 22-jährige Surferin von Blitzschlag getötet

Nach der Länderspielpause kommt es erneut zum Gipfeltreffen, PSG empfängt Lille am 3. April (17 Uhr/DAZN). (sid/pia)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp