Jessica Pegula steht aktuell in der dritten Runde der Australian-Open.
  • Jessica Pegula steht aktuell in der dritten Runde der Australian-Open.
  • Foto: imago images/AAP

Ihr Vater stach Trump aus: Diese Tennis-Hoffnung wird die reichste Spielerin der Welt

In der Tennis-Weltrangliste belegt sie nur den 61. Platz. Dennoch wird die US-Amerikanerin Jessica Pegula einmal die reichste Spielerin der Welt sein.

Serena Williams besitzt laut „Forbes“ ein Vermögen von 225 Millionen Dollar und ist somit die reichste Tennis-Spielerin der Welt. Trotzdem könnte sie eines Tages von der 26-Jährigen Pegula abgelöst werden. Der Grund: Ihr Vater ist einer der reichsten Menschen der Welt.

Jessica Pegula könnte Serena Williams ablösen

Pegulas Vater ist mit einem Vermögen von 4 Milliarden Dollar auf Platz 452 der reichsten Menschen der Welt. Terrence Pegula erreichte das Vermögen vor allem durch Investitionen in Erdöl- und Erdgasunternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren: Kerber-Geburtstag in Quarantäne

Auch in der Sport-Welt kennt sich Pegula bestens aus. 2011 kaufte er er sich das NHL-Team Buffalo Sabres. Insgesamt 189 Millionen Dollar bezahlte der US-Amerikanische Unternehmer damals. Dies war scheinbar noch nicht genug und so übernahm der Vater der Tennis-Hoffnung 2014 die Buffalo Bills aus der NFL für angeblich 1,4 Milliarden Dollar. Beim Kauf durchgesetzt hatte sich Pegula ganz nebenbei gegen Konkurrenten wie Ex-Präsident Donald Trump oder eine von Musiker Jon Bon Jovi angeführte Investorengruppe. (jb)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp