x
x
x
Das HSV-Spiel gegen Aue fällt aus.
  • Der HSV informierte seine Fans auch direkt am Volksparkstadion darüber, dass die Partie gegen Aue nicht wie geplant stattfindet.
  • Foto: WITTERS

paidAbsage in der Nacht: Darum wurde das HSV-Spiel gegen Aue doch verlegt

Die Arbeit im Volkspark geht weiter – auch wenn der Spielbetrieb erstmal unterbrochen wurde. Samstagmittag bat HSV-Trainer Tim Walter seine übrig gebliebenen Profis zum Training, die für 13.30 Uhr geplante Partie gegen Erzgebirge Aue aber war am späten Freitagabend abgesetzt worden. Weil dem HSV nun doch zu wenige einsatzfähige Lizenzspieler zur Verfügung standen. Nach MOPO-Informationen sollen sich mittlerweile zehn Profis mit dem Corona-Virus infiziert haben oder sich aufgrund der Erkrankung von Familien-Mitgliedern in Quarantäne befinden.

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar