Laszlo Benes und Robert Glatzel wollen beide zum Elfmeter antreten und zoffen sich um den Ball.
  • Laszlo Benes und Robert Glatzel wollen beide zum Elfmeter antreten und zoffen sich um den Ball.
  • Foto: WITTERS

„Ich war sauer“: HSV-Profis sprechen über Zoff – Walter spottet über Elfer-Probleme

Laszlo Bénes war sich seiner Sache sicher. Nachdem Sascha Stegemann nach Überprüfung der Videobilder in der 49. Minute auf Elfmeter für den HSV entschied, schnappte sich der Slowake den Ball und schritt Richtung Punkt. Dabei wurde er von Robert Glatzel unsanft gestoppt. Der Stürmer forderte seinerseits den Ball, beide lieferten sich eine hitzige Diskussion.

Mit bekanntem Ende: Glatzel setzte sich gegen Bénes durch, scheiterte aber an Jahn-Keeper Thorsten Kirschbaum. Es war bereits sein dritter vergebener Elfmeter, seit er im Sommer 2021 zum HSV wechselte. „Natürlich war ich in der Situation sauer“, sagte Bénes,  der auf dem Platz von Mario Vuskovic beruhigt werden musste. „In diesem Moment hatte ich es mir zugetraut und ich traue es mir auch beim nächsten Mal zu.“


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Nach dem Spiel lagen sich beide in den Armen, Glatzels Fehlschuss war am Ende nur eine Randnotiz. „Mittlerweile“, flachste Tim Walter, „ist das ja schon Slapstick bei uns. Wir brauchen eigentlich keine Elfmeter mehr.“ Eine Reihenfolge festlegen will der Trainer auch künftig nicht. Ransford Königsdörffer meint: „Ich glaube, Bobby ist jetzt erst mal raus.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp